Ausbildung

Esther Rühle studierte an der Musikhochschule Zürich (heute ZHdK – Zürcher Hochschule der Künste) Rhythmik. Daneben absolvierte sie eine Tanzausbildung in Ballett, Jazz- und Modern Dance. Anschliessend bildete sie sich zur Flamencotänzerin aus; in der Schweiz bei Susana und Brigitta Luisa sowie in Spanien bei Ciro, Maria Madalena, La Tati und Manolo Marin.


Tätigkeiten

 1997

Choreografie in Bizet's «Carmen» in St. Gallen

   
 

Im Selben Jahr Eröffnung des estudio flamenco in Winterthur

   
1996 Mitwirkung bei der Produktion «La vida breve» des Stadttheaters St. Gallen    
1994

Mitbegründerin der Flamenco-Tanzgruppe «Cuadro Flamenco PASOS»

   
 

Gruppen- und Soloauftritte

   
1988 – 1996

Lehrtätigkeit an der Ballettschule des Opernhauses Zürich

   
 

Daneben Workshops und Seminare

   
1980 – 1998

Tanzpädagogin an der Diplommittelschule Winterthur

   
1986/87

Tournee mit der Gruppe «arte flamenco»