Die ersten Aufführungen des estudio flamenco fanden bereits ein Jahr nach Eröffnung der Tanzschule statt. Im Rahmen eines Tages der offenen Tür fanden 1998 und 1999 kleine Aufführungen in Form von Kurzpräsentationen der einzelnen Klassen statt. In den darauf folgenden zwei Jahren (2000 und 2001) wurden die Schüleraufführungen, wegen Platzmangels im estudio flamenco, in den Theatersaal Neuwiesenhof verlegt.

 

Anlässlich des fünfjährigen Jubiläums der Tanzschule entstand 2002 die erste grosse Aufführung («aires flamencos») im Theater am Gleis. Zwei Jahre später folgte schon die nächste («impresión flamenca») und 2007 wurde das zehnjährige Bestehen des estudio flameco mit «calidoscopio flamenco» gefeiert. 2010 und 2013 präsentierte die Tanzschule weitere sehr gelungene Aufführungen («jardín andaluz» und «visión flamenca») im Theater am Gleis. Im Juni 2016 fanden die Flamenco-Abende im wunderschönen Theater Eisenwerk, in Frauenfeld statt. Das reichhaltige Programm wurde an drei aufeinanderfolgenden Tagen präsentiert.